Skip to main content

Tollen Schmuck schenken

Frauen lieben nicht nur Schuhe, Handtaschen und andere Accessoires, sondern auch Schmuck. Aber angeführt wird diese Liste zweifelsohne von tollem Schmuck. Schöne Schmuckstücke machen Frauen glücklich – in jeglicher Ausführung. Bereits in der frühen Antike war Gold eines der wertvollsten Dingen, die ein Mensch besitzen konnte. Das mag sich zwischenzeitlich zwar verändert haben, dennoch zieht Schmuck die meisten Frauen magisch an. Wer Schmuck verschenkt, kann sich sicher sein, dass dies als Geschenk gut ankommt. Gleichzeitig gibt es wohl kaum eine Geschenkidee, die so gewagt ist. Beim Thema Schmuck gehen Geschmäcker schließlich enorm auseinander. Während manche Frauen Goldschmuck favorisieren, tragen andere ausschließlich Silberschmuck. Manche mögen Schmuck mit Edelsteinen und es gibt auch jene, die es schlicht und schnörkellos bevorzugt. Die Stolperfallen lauern überall, sollten Sie sich entschließen, zu einem gewissen Anlass Schmuck zu verschenken. Es ist wichtig, sich gut vorzubereiten und auf ein paar wesentliche Punkte zu achten. Nur dann sorgt das Geschenk für Freude.ring am finger

Gold, Silber oder Edelstahl?

Die erste Aufgabe ist mitunter für viele schon eine Herausforderung. Sie müssen herausfinden, welchen Schmuck Ihre Herzensdame mag. Die allermeisten Frauen bleiben bei dem Thema Schmuck einem gewissen Schema treu – tragen beispielsweise bloß Silberschmuck oder lediglich Goldschmuck. Goldfarbener Schmuck ist zwar momentan wieder relativ angesagt, doch das muss nicht bedeuten, dass sich jede Frau darüber freut. Edelstahl und Silber sind hingegen Materialien, die eigentlich in allen Altersklassen vertreten sind. Gerade bei den beliebteren Labels und Herstellern kommt Silber vorrangig zum Einsatz. Ein Blick in Schmuckkoffer oder Schmucktruhe sollte eine Richtung vorgeben. Eine Abweichung ist nicht empfehlenswert, das konnte im schlimmsten Falle zu Enttäuschungen führen.

Schmuckart: Ring, Kette oder Armband

Der Markt ist voll von unterschiedlichsten Schmuckstücken, die Abwechslung offenbaren. Vorlieben spielen mit Sicherheit eine Rolle und sind somit auch beachtenswert. Wenn die Herzensdame gerne Ringe trägt, dann ist ein schöner Damenring natürlich eine tolle Geschenkidee. Armbänder sind die richtige Wahl, sofern sie diese gerne und vor allem in abwechselnder Reihenfolge trägt. Falsche Entscheidungen lassen sich grundsätzlich leicht vermeiden. Dafür reicht es schon aus, das Trageverhalten über ein paar Wochen zu analysieren. So lässt sich auch der schlimmste Fehler vermeiden: Zum Beispiel, dass Sie ihr ein paar Ohrringe schenken, obwohl sie gar keine Ohrlöcher hat.

Auf die Details kommt es an

Zu guter Letzt sind es die Feinheiten, die ein Geschenk perfekt machen. Der Ring wird mit einem schönen Diamant erst zum edlen Hingucker. Bei der Halskette sieht es ähnlich aus und sogar bei einem Armband runden Edelsteine das Gesamtkunstwerk optimal ab. Es sind die filigranen Spielereien, die einem Schmuckstück Charakter verleihen. Doch die Details sind manchmal auch tückisch – nicht alle Frauen mögen Diamanten, Edelsteine und Strasssteine.

Größen und Maße

Der Kauf ist manchmal auch nicht einfach, immerhin geht es nun an die Wahl der Maße und Größen. Das ist nicht nur bei Ringen nötig, sondern auch bei Ketten, Armbändern und anderem Schmuck. Ketten müssen eine gewisse Länge haben, damit sie perfekt sitzen. Bei Ringen ist es die Ringgröße und Armbänder müssen gut aufliegen, damit sie nicht vom Handgelenk rutschen. Praktisch: Die meisten Frauen besitzen vergleichbare Schmuckstücke. Von denen können Sie ganz einfach die Maße übernehmen. Dann sollte der neue Schmuck ideal passen. Einfach mal tollen Schmuck schenken!

Tipp: Sollten Sie trotz aller Überlegungen und Nachforschungen unsicher sein, entscheiden Sie sich für möglichst schlichte Schmuckstücke als Geschenk. Je mehr Feinheiten Sie vermeiden, desto weniger Fehler können Sie machen. Verzichten Sie auf Steine, Diamanten oder Verzierungen. Setzen Sie eher auf einfache Kreationen, die möglichst ohne Schnörkel oder Besonderheiten auskommen. Schlicht gearbeitete Schmuckstücke erhöhen die Chancen, dass sie der Beschenkten gefallen und dass Sie am Ende mit dem Geschenk nicht vollkommen daneben gegriffen haben. Letztlich weiß Ihre Frau oder Freundin bestimmt auch zu schätzen, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, nach einem schönen und einmaligen Schmuckstück zu fahnden.